Lippstadt

Gunda Förster

*1967 in Berlin

„Schweigen", 2006/07

Standort: Brücke am Ostendorf-Gymnasium

In Neon-Versalien sind die Worte „Schwimmen" und „Fliegen" an die Brücke montiert. Die Worte werden unabhängig voneinander ein- und ausgeblendet, so dass verschiedene Zustände der Überlagerung entstehen. Bei der Überlagerung wird ein dritter Schriftzug sichtbar: „Schweigen". Aus der Profanität der beiden „realen" Worte entsteht ein Geheimnis, ein Sehnsuchtsbegriff. Die Wasseroberfläche verdoppelt die Worte, lässt sie in Spiegelschrift auf dem Wasser widerscheinen.

Foto: Werner J. Hannappel, Essen