Lünen

Kazuo Katase

*1947 in Shizuoka, Japan
„Flusswächter", 2007/08
Standort: Nördliches Lippeufer, Baugebiet Mersch

Die Lichtskulptur „Flusswächter" besteht aus zwei unterschiedlich langen, schräg stehenden Stahlrohren, von denen der längere der beiden Stäbe in einem weiß ausstrahlenden Lichtkörper mündet. Beide werden – scheinbar – von einem ellipsenförmigen Ring umschlossen, an welchem ein rechteckiger, gelb ausleuchtender Lichtkörper (Laterne) aufgehängt ist. Der einfachen Geometrie der Formen dieser Skulptur steht eine Fülle an Assoziationen zur Seite, ihren klaren Linien ein poetisch-exotisches Scheinen: ein Stadttor – Wächter an der Schnittselle zwischen Stadt- und Landschaftsraum.