Einweihung: „Lipstadium oder Friedrich der Große, der Mittlere und der Kleine“ von Jürgen Stollhans und „abseite“ von Jan Philip Scheibe

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der regionalen Kulturförderung unterstützt das Land NRW das von mehreren Städten und Gemeinden aus der Kulturregion Hellweg getragene Projekt „Hellweg - ein Lichtweg".

Als markantes Lichtkunst-Projekt am östlichen Ende der Kulturregion Hellweg entsteht seit 2003, also seit nunmehr 10 Jahren die „Lichtpromenade Lippstadt". Konzipiert und kuratiert vom gebürtigen Lippstädter Dirk Raulf, verbindet der Licht-Skulpturen-Pfad aktuelle, hochrangige künstlerische Positionen mit Geschichte und Gegenwart der Stadt Lippstadt.

In der Vergangenheit entstanden bereits 10 Lichtkunstobjekte Ich freue mich nun, weitere neue Arbeiten der Öffentlichkeit übergeben zu können, und zwar „Lipstadium oder Friedrich der Große, der Mittlere und der Kleine" von Jürgen Stollhans und „abseite" von Jan Philip Scheibe. Beide werden als Dauerleihgabe der „Sparkassenstiftung zur Förderung der Kunst" der Sparkasse Lippstadt die Lichtpromenade Lippstadt erweitern. Die Arbeit von Jürgen Stollhans wurde darüber hinaus durch eine Förderung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalens großzügig unterstützt.

Offiziell bereits im April eingeweiht wurde die Licht-Klang-Installation „I∞" von Jan Peter E.R. Sonntag im Lippstädter Wasserturm, Gewinner des Wettbewerbs „Licht.Wasser.Turm". Wettbewerb und Realisation wurden ebenfalls von der „Sparkassenstiftung zur Förderung der Kunst" finanziert und durch eine Förderung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalens großzügig unterstützt.

Zur Einweihung der Kunstwerke von Jürgen Stollhans und Jan Philip Scheibe möchte ich Sie herzlich einladen am

Dienstag, dem 03. September 2013,
um 20.00 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Lippstadt, Brüderstraße 2

Grußwort
Christof Sommer,
Bürgermeister der Stadt Lippstadt
Jürgen Riepe,
Vorstand Sparkassenstiftung zur Förderung der Kunst

Einführung
Dirk Raulf,
Kurator „Lichtpromenade Lippstadt"

Besichtigung
„Lipstadium oder Friedrich der Große, der Mittlere und der Kleine" und „abseite"

Ich würde mich sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr besteht erstmalig für die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Besichtigung der Licht-Klang-Installation „I∞" von Jan Peter E.R. Sonntag im Wasserturm Lippstadt.

Mit freundlichen Grüßen,
Christof Sommer, Bürgermeister der Stadt Lippstadt