Kunstmuseum Ahlen: Kaskade - ein Lichtkunstwerk von Egill Sæbjörnsson

Zum 20jährigen Bestehen präsentiert das Kunstmuseum Ahlen seit April dieses Jahres eine spektakuläre ortsspezifische Lichtkunstinstallation des isländischen Künstlers Egill Saebjörnsson (Berlin). Es handelt sich um eine der ersten permanenten Video-Projektionen im Außenraum überhaupt. Das Projekt im Rahmen von HELLWEG – ein LICHTWEG wurde großzügig finanziert von der Kunst- und Kulturförderung des Landes NRW und der Theodor F. Leifeld-Stiftung und ist auf 15 Jahre angelegt. Es wird täglich nach Einbruch der Dunkelheit in Abhängigkeit von der Jahreszeit für ca. 3 Stunden zu sehen sein; in der Winterzeit ab 19 Uhr, in der Sommerzeit ab 21 Uhr.

pdfPresse-Info