Ahlen

Zeche Westfalen und Zechenkolonie

Bis zu ihrer Schließung im Jahr 2000 war die Zeche mit rund 5000 Beschäftigten einer der Entwicklungsmotoren der Stadt. Geblieben ist ein eindrucksvolles Zeugnis der Industriekultur, welches inzwischen eine kulturelle und gewerbliche Nachnutzung erfährt. Die bestens erhaltene Lohnhalle setzt mit ihrem gläsernen Tonnendach reizvolle optische Impulse und hat sich als einzigartiger Veranstaltungsort etabliert. Sehenswert ist außerdem die im Stile einer Gartenstadt angelegte Zechenkolonie.
INFO: Glückaufplatz 1, Tel. +49 (0)2382/9698120, www.zechewestfalen.de