Bergkamen

Stadtmuseum Bergkamen

Die Gründung des Museums steht in engem Zusammenhang mit der Ausgrabung des bislang größten römischen Militärlagers in Germanien in Bergkamen-Oberaden. Durch ausgestellte Fundstücke und die Ausgrabungsstätte mit archäologischem Lehrpfad wird hier Geschichte erlebbar. Weitere Ausstellungsschwerpunkte sind: Industrie-, Siedlungs- und Stadtgeschichte, Wohnkultur der 50er Jahre, ein vollständiger Tante-Emma-Laden von 1920 sowie der Barbara-Stollen, der interessante Einblicke in den Bergbau gewährt, der die Stadt jahrzehntelang geprägt hat.

INFO: Jahnstr. 31, Tel. +49 (0)2306/3060210, www.stadtmuseum-bergkamen.de