Bönen

Besuch der britischen Königin

Zum überraschenden historischen Lokalereignis wurde für Bönen der erste Deutschland-Besuch der britischen Königin Ende Mai 1965. Da Queen Elisabeth II. zwischen ihren Besuchsterminen im Ruhrgebiet im königlichen Sonderzug übernachten wollte, fanden ihre Sicherheitsexperten auf dem stillgelegten Bahnabschnitt östlich des Bahnhofs Königsborn ein „sicheres und geruhsames" Plätzchen am Bahnhof Bönen-Lenningsen, wo die Königin am 25. Mai 1965 übernachtete. Die Frühstücksbrötchen nach königlichem Originalrezept kamen aus Königsborn.