Fröndenberg

Kulturreisetipps

HELLWEG – ein LICHTWEG ist ein modulares, sich beständig erweiterndes Kunstprojekt in der Hellweg-Region. Es führte seit seiner Gründung im Jahr 2002 bereits realisierte und in ihrer Ausführung begriffene Werke der Lichtkunst im öffentlichen Raum zu einem Identitätsstiftenden Ganzen zusammen.

Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Matthias Wagner K werden seither in Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden der Hellweg-Region, dem Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna und eingeladenen Gastkuratoren jedes Jahr neue Werke der Lichtkunst von national und international renommierten KünstlerInnen projektiert und realisiert. Diese Kunstwerke sind nur über ihre Umgebung zu erfahren, bilden sie doch eine Koexistenz mit dieser: mit den Lebensgewohnheiten der Menschen in ihrer Nähe, mit den historischen und gegenwärtigen Sinnzusammenhängen, mit den urbanen Stadt- und Landschaftsräumen, – mit dem, was diese Orte geprägt hat, sie unverwechselbar und besonders macht.

Entlang dieser Werke der Lichtkunst gibt es viel zu sehen, zu besuchen und zu erleben. Ausgewählte Tipps und Empfehlungen führen durch die Hellweg-Region und erlauben individuelle Kulturausflüge abhängig von den persönlichen Wünschen und Interessen.

Wir wünschen Ihnen interessante Stunden.

Sehenswertes

Stadtrundgang

Immer am ersten Sonntag des Monats lädt die schöne Innenstadt von Fröndenberg mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern bei einem geführten Rundgang zu einer Besichtigung ein. Dabei werden auch die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Industriekultur präsentiert. April bis Oktober, sonntags, 14.00 Uhr Treffpunkt vor dem Rathaus.

INFO: Team Stadtmarketing, Tel. +49 (0)2373/976-238, www.froendenberg.de

Kettenschmiedemuseum und Trichter im Landschaftspark Ruhraue

Deutschlands einziges Kettenschmiedemuseum präsentiert den Weg vom Rundstahl bis zur fertigen Kette. Dies wird an historischen Maschinen und am Schmiedeofen gezeigt. Auf Wunsch kann man selbst ausprobieren, wie eine Kette geschweißt wird. (April-Oktober, jeden Sonntag 11.00-13.00 Uhr). Im Landschaftspark befindet sich der als Denkmal eingetragene „Fröndenberger Trichter" als letztes Monument der Papierindustrie in der Stadt. Seit 1854 diente er als Hochleistungstrichterstofffänger in der örtlichen Papierfabrik Himmelmann.

INFO: Ruhrstr. 12, Tel. +49 (0)2373/1708498, www.kettenschmiedemuseum-froendenberg.de

Kulturzentrum Ruhraue

Das Kulturzentrum Ruhraue hat seit Oktober 2007 mit der „Kulturschmiede" einen Veranstaltungsraum, der seinen besonderen Reiz durch die Verschmelzung der industriehistorischen Bausubstanz mit neuen architektonischen Elementen bezieht. Die Kulturschmiede bietet bei Kulturveranstaltungen unterschiedlichster Art bis zu 170 Gästen Platz und kann auch privat angemietet werden.

INFO: Ruhrstr. 12, Tel. +49 (0)2373/974599, www.kulturzentrum-ruhraue.de

Kloster- und Stiftskirche Fröndenberg

Die Grabeskirche der Grafen von der Mark wurde im 15. Jahrhundert in mehreren Bauphasen errichtet. Im Inneren ist die reiche Ausstattung, zu der ein gotischer Flügelaltar des Künstlers Konrad von Soest, ein barocker Hauptaltar, die barocke Orgel sowie verschiedene gräfliche Grabmale gehören, sehenswert.

INFO: Team Stadtmarketing, Tel. +49 (0)2373/976-238, www.froendenberg.de

Fröndenberg für Golffreunde

Der Golfclub Gut Neuenhof zählt zu den Top 50-Golfplätzen in Deutschland.

INFO: Eulenstr. 58, Tel. +49 (0)2373/76489, www.golfclub-gut-neuenhof.de

 

Der Golfclub Unna-Fröndenberg bietet neben seinem anspruchsvollen 18-Loch-Meisterschaftsplatz noch weitere 9 Spielbahnen.

INFO: Schwarzer Weg 1, Tel. +49 (0)2373/70068, www.gcuf.de

Essen und trinken

Restaurant „Stiftskeller“ im Äbtissinen-Stiftsgebäude

Gegenüber der Stiftskirche steht das historische Äbtissinen-Stiftsgebäude. Im vollständig restaurierten Gebäude befindet sich ein Restaurant das an schönen Tagen auch Außengastronomie bietet.

INFO: Tel. +49 (0)2373/757538, www.stiftskeller-froendenberg.de

Café Melange

Im Cafèhaus Melange erlebt man lebendige Cafèhaus-Kultur – bei hausgemachtem Kuchen, Kaffee und Tee trifft man sich hier regelmässig zu Lesungen und Vorträgen.

INFO: Markt 8, Tel. +49 (0)2373/399711, www.melange-im-netz.de

Ristorante „il Campo“

Das Clubhaus Gut Neuenhof lädt im lichtdurchfluteten Restaurant oder auf der großen Terrasse zum Verweilen und Entspannen ein. Bei einem vorzüglichen Essen und einem Glas Wein genießt man den Blick auf das Herrenhaus und die Park-Anlage.

INFO: Eulenstr. 58, Tel. +49 (0)2373/70043, www.golfclub-gut-neuenhof.de

Restaurant Haeseler, Fröndenberg-Frömern

Wer von Norden in die Stadt kommt, trifft auf die Gaststätte „Haus Haeseler" im Stadtteil Frömern. Hier gibt es unverfälschte westfälische Landhausküche mit Anspruch.

INFO: Von-Steinen-Straße 2, Tel. +49 (0)2373/976238, www.gaststaettehaeseler.de

Restaurant Heinrichs

Zwischen Fröndenberg und Unna trifft der Freund raffinierter Gaumenfreunden auf eine kleine aber feine Küche mit dem ganz besonderen Etwas: Die heimische Küche in Perfektion, verfeinert mit einer Prise Innovation.

INFO: In der Twiete 4a, 58730 Fröndenberg-Frömern, Tel 02378/8683900; www.restaurant-heinrichs.net

Übernachten

Hotel Am Park

Das moderne Hotel liegt im Zentrum Fröndenbergs. Die Zimmer sind geschmackvoll und bequem eingerichtet.

INFO: Ruhrstr. 6, Tel. +49 (0)2373/1767800, www.hotel-am-park.org

Das neue Hotel am Park

Ist ein Erweiterungsbau des Hotels am Park mit barrierefreien Zimmern, Bar, Bistro und ebenerdiger Fahrradgarage.INFO: Ruhrstraße 16, 02373/9139472 und und 02373 17405-0 , E-Mail an info@hotel-am-park.org.

Hotel Restaurant „Haus Ruhrbrücke“

Ein familiär geführtes Hotel im Zentrum Fröndenbergs mit 125jähriger Tradition. Die 60 Zimmer sind mit allem Komfort ausgestattet. Zu empfehlen ist das Restaurant und der zugehörige Biergarten.

INFO: Ruhrstr. 20, Tel. +49 (0)2373/72169 und 7330; www.hotel-haus-ruhrbruecke.de

Hotel Landgasthof Hölzer

Die Lage hoch über der Stadt und die rustikale Gaststube zeichnen das Haus mit seinen 14 Gästezimmern aus. Pferdefreunde werden die angebotenen Kutschfahrten besonders lieben.

INFO: Auf dem Krittenschlag 23, Tel. +49 (0)2373/76122 und 9788-0, www.landgasthof-hoelzer.de

Veranstaltungen

Musiknacht/Sommer-Sonntags-Konzert

Am 1. Wochenende im September steht die ganze Stadt im Zeichen der Musik. Samstagabend lockt Musik verschiedener Stilrichtungen auf den Marktplatz und am Sonntag präsentieren sich die Chöre der Stadt auf der gleichen Bühne.

INFO: Team Stadtmarketing, Tel. +49 (0)2373/976-238, www.froendenberg.de

Fröndenberg Kreativ (Herbstferien)

Eine große Hobbykünstler-Verkaufsaustellung von Freitag bis Sonntag, gibt viele kreative Anregungen und Gelegenheit für originelle Mitbringsel. Veranstaltungsort: Gesamtschule Fröndenberg (Im Wiesengrund 9).

INFO: Team Stadtmarketing, Tel. +49 (0)2373/976-240, www.froendenberg.de